"Lang lebe Technik: Elektroschrott und wie man ihn vermeidet" – Tamina Hipp im WWF Podcast

Jede*r einzelne von uns wirft im Schnitt pro Jahr zehn Mixer, 20 Handys und fünf Toaster auf den Müll: 10 Kilo Elektroschrott fallen hierzulande pro Kopf an. Damit verbunden ist nicht nur eine gewaltige Ressourcenverschwendung, sondern auch ein leider immer noch wachsendes Umweltproblem.

Im „ÜberLeben“ Podcast vom 11.03.2022 spricht Tamina Hipp über die #LangLebeTechnik-Aktion. „ÜberLeben“ ist ein Podcast des WWF Deutschland zu Natur- und Umweltschutz im 21. Jahrhundert. Gemeinsam mit Rebecca Tauer, die beim WWF zum Thema Kreislaufwirtschaft arbeitet, wird über kaputte Fernseher, alte Waschmaschinen, Repair-Cafés und Tauschbörsen diskutiert.

Hier geht`s zur Podcast-Episode (ca. 30 min).

Zurück

Weitere Neuigkeiten

"Veggie-Day oder Ferienflieger Für die Klimawende braucht es einen Wertewandel" – Melanie Jaeger-Erben im Deutschlandfunk


von

Melanie Jaeger-Erben spricht im Deutschlandfunk-Beitrag zu Wertewandel für den Klimaschutz und über das Projekt "Lang lebe Technik". Dabei geht es darum, welchen Einfluss unsere Werte und Einstellungen auf die Klimawende haben. Wie lassen sich Werte verändern damit ein nachhaltiger Wandel gelingen kann?