"Kulturzeit extra: Mensch, Erde - was tun? Mit Nachhaltigkeit aus der Wachstumsfalle" – Melanie Jaeger-Erben auf 3sat

Der neueste IPCC Bericht bringt düstere Neuigkeiten über die aktuellen Ausmaße des Klimawandels. Immer mehr Menschen fragen sich: Wie können wir die Welt noch retten? In der Sendung Kulturzeit vom 3sat spricht Melanie Jaeger-Erben morgen über die (noch) bestehenden Möglichkeit einer gesellschaftlichen Transformation.

Die Grenzen des Wachstums sind überschritten, die Klimakatastrophe droht - wenn wir nicht handeln. Was ist nötig um Gegenzusteuern und den Klimawandel noch aufzuhalten? Und wie sehen die (neuen) Konzepte für mehr Nachhaltigkeit und Verzicht aus? Noch sei Zeit für die Wende, sagen unsere Gäste, Bestseller-Autor Frank Schätzing ("Was, wenn wir die Welt einfach retten?"), "Club of Rome"-Mitglied Stefan Brunnhuber und Melanie Jaeger-Erben, Nachhaltigkeitsforscherin an der TU Berlin.

Sendetermin: 02.03.2022, 19:20 - 20:00 Uhr

Mehr Infos zum Beitrag .

 

 

Zurück

Weitere Neuigkeiten

"Lang lebe Technik. Elektroschrott und wie man ihn vermeidet" – Tamina Hipp im WWF Podcast


von

Tamina Hipp spricht im WWF Podcast "Überleben" über die #LangLebeTechnik-Aktion und wie man Elektroschrott vermeiden kann. Zusammen mit Rebecca Tauer, die beim WWF zum Thema Kreislaufwirtschaft arbeitet, wird über kaputte Fernseher, alte Waschmaschinen, Repair Cafes und Tauschbörsen diskutiert.

"Kulturzeit extra: Mensch, Erde - was tun? Mit Nachhaltigkeit aus der Wachstumsfalle" – Melanie Jaeger-Erben am 2. März auf 3sat


von

Am 3. März (19:20 Uhr) spricht Melanie Jaeger-Erben bei Kulturzeit extra auf 3sat über die Grenzen des Wachstums und die Klimakatastrophe. Neben Frank Schätzing, und "Club of Rome"-Mitglied Stefan Brunnhuber, berichtet Melanie Jaeger-Erben über (neue) Konzepte für mehr Nachhaltigkeit und Verzicht.